Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Links
  Latano
Letztes Feedback


http://myblog.de/strickclub

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich war gestern im Kino...

...und habe mir "Den Baader Meinhof Komplex" angesehen!

Insgesamt ein sehr guter Film, wenn auch etwas langwierig (150 Minuten Sitzen im Kino auf den immer härter werdenden Sesseln)!

Inhalt:
Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Gudrun Ensslin gründen die RAF – die Rote Armee Fraktion. Im Nachkriegsdeutschland der 70er Jahre kämpfen sie gegen die von ihnen so empfundene „neue Form“ des Faschismus: Die amerikanische Politik in Vietnam, im Nahen Osten und der Dritten Welt sowie die führenden Köpfe Deutschlands, die diese Politik unterstützen. Bald schon eskaliert die Situation und es herrscht Krieg innerhalb Deutschlands, der Verletzte und Tote fordert. Die noch junge Demokratie wird auf ihre erste harte Probe gestellt. Durch Hartnäckigkeit von Horst Herold, dem Chef des Bundeskriminalamts, landen die RAF-Köpfe hinter Gittern, jedoch ist die Spirale der Gewalt noch lange nicht durchbrochen.


Aber wenn eines wirklich ohne Einwände gelungen war, dann die verblüffende Ähnlichkeit der Darsteller mit den Originalen!

Hier ein Beispiel:

 Im September kommt der

oben links: Brigitte Mohnhaupt
oben rechts: Nadja Uhl
unten links: Gudrun Ensslin
unten rechts: Johanna Wokalek


Alles in allem ein sehenswerter Film für Geschichtsinteressierte! 

 

1.10.08 11:32


Meine Augen sind jetzt viereckig!

Ich habe gerade "Assassin's Creed" erfolgreich beendet! So ein fesselndes Spiel habe ich noch nie gespielt, was wohl hauptsächlich an dieser atemberaubenden Grafik lag!

Lange habe ich gewartet, jedoch war mir das Spiel immer zu teuer! Wer gibt schon gerne ohne weiteres über 60€ für ein Konsolenspiel aus, ohne zu wissen, ob es einem wirklich gefällt! Aber eines Tages habe ich die 'Playstation 3 Platinum Version' im Verkaufsregal entdeckt und zugeschlagen!

Das Spiel selber ist im Prinzip relativ einfach und ohne Lösungsbuch spielbar - Ist natürlich ein Pluspunkt, denn nichts ist nerviger als ein Spiel, bei dem man spätestens in Level 2 hängen bleibt und nicht mehr weiterkommt!
Anfangs ist es auch noch sehr einfach, denn die Gegner sind leicht zu bezwingen! Ab 'Gedächtnisabschnitt 5' (insgesamt besitzt das Spiel 7 Teilbereiche) wird es dann anspruchsvoller, aber mit etwas Übung schaffbar!

Das Komplizierteste war anfangs die Spielsteuerung und den "Sinn des Spiels" zu erfassen! Aber wenn man sich erstmal so richtig eingespielt hat, geht alles wie von selber !

Vor kurzem habe ich gelesen, dass es "Assassin's Creed" auch für den Nintendo DS gibt und daraufhin Screenshots des Spiels begutachtet...Aber wo bleibt da der Spielspaß? Einen pixeligen Assassinen über noch pixeligere Dächer zu jagen macht mir keine allzu große Freude, denn genau die Grafik ist das, was dieses Spiel von anderen abhebt!
Vor einigen Jahren wäre die DS-Variante noch revolutionär gewesen, aber heute, im Zeitalter von Playstation 3, Xbox 360, Blue-Ray und HDTV, wenig spektakulär!
Naja, das ist natürlich Geschmackssache, und über Geschmack lässt sich streiten! Jedem das Seine - Aber bekommt man bei einem so kleinen Bildschirm keine Augenschmerzen?

Ach ja, noch ein Kritikpunkt: Das Ende hat mir überhaupt nicht gefallen! Zu Beginn war es ein Spiel, das, bis auf einige "Special Moves" und die Reise in die Vergangenheit, sehr realistisch erschien...Aber was sollte bitte Level 7 (keien Angst, ich verrate nichts)?! Erinnerte mich irgendwie an den Epilog von Harry Potter Band 7...Hat die Geschichte zerrissen!

3.10.08 17:05


Perlen der Fernsehunterhaltung!

Gestern Abend bin beim Fernsehen über die Vorschau einer neuen TV-Reality-Soap gestolpert und jetzt frage ich mich „Wie tief sinkt das Niveau der deutschen Fernsehunterhaltung noch?“
Man kann seit einigen Tagen bei „Imbiss Live“ auf Kabeleins 24 Stunden das Kommen und Gehen in einer Curry-Wurst-Bude in Magdeburg beobachten!
Im Trailer erzählen sie mir gleich, dass ich ehrliches Essen, echte Menschen und eine Extraportion wahres Leben zu Gesicht bekomme! Da bin ich ja mal gespannt!

Natürlich habe ich mir gleich mal die Seite im Internet zu Gemüte geführt! Auf der Startseite werden einem die vielen Features und Möglichkeiten aufgeführt! Ohne zu zögern klicke ich dann sofort auf den Live-Stream, denn wer möchte das nicht - echtes Pommesbuden-Feeling für zu Hause! Mir wird versprochen, dass ich was wahre Budenleben sehen darf und zwar ungeschminkt! Und was habe ich nun Spektakuläres gesehen? Genau! Bestellen, Abkassieren, Essen über die Theke reichen!  Und das ganze aus 8 verschiedenen Kameraperspektiven mit sage und schreibe 20 Mikrofonen! Ja, wenn das nichts ist, weiß ich auch nicht mehr weiter! Besonders schön ist auch das Brutzeln der Würste, das Klappern der Teller und das Rascheln der Pommestüten! Getoppt wird es dann natürlich nur noch durch das Klimpern des Kleingeldes und die Quietschestimme der blonden Verkäuferin!  
Die Dialoge bleiben auch noch nach 5 Minuten gleich spannend! Jeder Zuschauer kann auch geistig ohne Probleme folgen, da sich die Texte auf wenige Sätze beschränken! Naja, was spricht man denn auch schon, wenn man sich eine Curry-Wurst mit Pommes bestellt?
Nach 10 Minuten Imbissbudenflair habe ich dann mal den spannenden Live-Stream zur Seite geschoben und mich weiter auf der hervorragend organisierten Internetpräsenz herumgetrieben!
Toll, ich kann mir Video-Highlights ansehen! Eines der Videos zeigt den Budenbesitzer! Jetzt weiß ich auch, dass er Olaf heißt! Am Ende der Videosequenz umarmt er eine Gruppe von Leuten – wird wohl das restliche Personal sein! In weiteren Kurzfilmen werden Sandra und Sven vorgestellt! Für das übrige Personal hat bestimmt das Geld für die Vorstellungsfilme nicht mehr gereicht oder sie sind einfach unwichtige Nebendarsteller, Sklaven oder Lückenbüßer! Auch ein „Making-Of“ steht der Fangemeinde zur Verfügung! Juhuu! Ein echtes „Making-Of“, damit jeder weiß, wie man Kameras in einer Imbissbude installiert!
Nur schwer kann ich mich von den vielen kleinen Filmchen losreißen, werde aber sofort in den Bann des „Virtuellen Rundgangs“ gezogen! Wow, alle Räume kann ich hier im 360°-Winkel betrachten und keine Ecke bleibt verborgen!
Um die Internetseite weiter zu betrachten, muss ich nun schweren Herzens meinen Rundgang beenden! Aber was sehe ich da? Ein Curry-Wurst-Quiz! Toll, da mache ich gleich mal mit! Vielleicht bin ich ja ein Curry-Wurst-Spezialist? Mein Ergebnis nach etwa 3 Minuten quizzen: Ich habe 11 von 15 Fragen rund um die Wurst richtig beantwortet! Laut Quizergebnis ist das „Nicht schlecht“ und mir wird vorgeworfen, dass Curry-Wurst bestimmt öfters auf meinem Speiseplan steht!
Oh, und jetzt wird auch noch die „schärfste Maus von Magdeburg“ gesucht! Am 8. Oktober startet ein Schärfe-Wettessen…Wie interessant…Da darf man dann Frauen zugucken, wie sie sich mit den schärfsten Gewürzen der Welt auf einer Curry-Wurst verteilt quälen, nach Wasser lechzen und vor lauter Schmerz kollabieren! Bestimmt voll spannend! Ich habe ja noch nie auf Galileo oder anderen Pseudowissenssendungen ein Schärfewettessen gesehen!
Noch ein letzter Blick in den Livestream, bevor ich mich gleich widerwillig von der Homepage trenne! Klasse, jetzt darf ich zum Schluss noch einer Familie beim Essen zugucken und wie die Mutter dem Kleinkind zuruft „Aufpassen! Aufpassen!“ und das Kind drangsaliert "eine Pommes" zu essen! Oh, und nun bewerten sie die Wurst! Mit Sicherheit werden sie vom Besitzer für das Lob bezahlt oder sie erhoffen sich Gratis-Wurst auf Lebenszeit für diese gelungene Werbung!

Aber mal ehrlich, was soll man dazu sagen? Als ich gestern vor dem Serien-Trailer stand, ist mir zu allererst der Mund offen stehen geblieben, denn ich konnte es nicht glauben! 24 Stunden Pommes-Bude live…Wie wäre es mal mit „Bahnhofsklo – 24 Stunden live – Ehrliche Fäkalien, echte Menschen und eine Extraportion Dünnpfiff“ Ein Hoch auf das deutsche Unterhaltungsfernsehen! Das Niveau kann nun nicht mehr weiter sinken, es wird mittlerweile klein geschrieben!l
6.10.08 14:27


Heute ist wieder Witzetag!

Dieses Mal gibt es ein Live-Solo von Martin Rassau!

"Dai Hochzeidsgschicht"

7.10.08 10:39


Ein schönes Lied für alle!

Ich habe auf jeden Fall vor kurzem im Radio auf meinem Lieblingssender 'StarFM' ein tolles Lied gehört (also der Sender, der bei mir im Auto auf der Taste mit der Nummer 6 meiner High-Tech-Radio-Anlage eingespeichert ist) - Leider gibt es auf der Homepage des Senders keine Song-Suche und auch die Moderatoren sagen einem nie wie die schönen Lieder heißen!

Also musste ich mich wohl oder übel selbst auf Suche begeben und mit den wenigen Worten, die ich während der Autofahrt verstanden habe, "mein Lied" googlen, was mir recht schnell geglückt ist! Ich war selbst erstaunt! Zuerst wurde ich aber mit meinen eingegebenen Textstellen auf die Original-Version verlinkt!
Bei Youtube habe ich mir diese erstmal angehört, aber es klang nach allem, nur nicht nach diesem Lied...Was ich mir auch hätte denken können...Ist ja ein bekanntes Lied gewesen, das ich da gefunden habe!
Durch Zufall habe ich es letztendlich doch erspäht; die Stimme kam mir gleich so bekannt vor...Ich dachte aber "Nee, den Sänger spielen die doch nicht auf einem Rock-Sender!"

Lange Rede, kurzer Sinn!
Hier kommt die Cover-Version zu 'Free falling' von Tom Petty!

Ladies and gentlemen,
I proudly present:
John Mayer - 'Free Falling'!

Ist natürlich Geschmackssache, aber ich finde, dass es sich hierbei wirklich um ein gelungenes Cover mit viel Eigeninterpretation handelt!

8.10.08 15:19


HTML - Spielend gelingt die Website

Ich hatte heute Nacht einen Albtraum - und nein, es kamen keine Monster, Wirbelstürme oder irgendwelche Massenmörder drin vor, wobei ich letzteres noch verstehen würde, weil ich gerade ein spannendes Buch lese...Aber das wären ja alles stinknormale Albträume!
Ich hingegen habe von HTML-Tags geträumt und sehe sie noch vor mir:

html, img src, body, i, p, sub, style,

Jeder wird sich nun fragen "Wie kommt die denn auf so einen Mist?"
Ha, ich lerne seit vorgestern HTML! Habe mir ein schickes Buch gekauft, das einem die Grundlagen laut Titel 'leicht - klar - sofort' vermittelt! Gut, stimmt ja auch! Aber dass man davon gleich Albträume bekommt, einem die ganzen Zeichen im Traum verfolgen, bis man aufwacht und die vielen verschiedenen Vorgaben immer noch im Hirn leuchten, obwohl man die Augen bereits geöffnet hat, DAS haben die in ihrem Buch nicht geschrieben!

 

16.10.08 10:26


Frisch geduscht in den Witze-Dienstag!

Heute ist ja mal wieder Witze-Dienstag, und da ich den die letzten 2 Wochen wohl vergessen habe, gibt es als Entschädigung etwas wirklich witziges von Nichtlustig.de!

(Falls ich aus speicherplatztechnischen Gründen das Bild eventuell mal entfernen sollte, hier der Link: http://www.nichtlustig.de/toondb/081022.html)

 

28.10.08 08:57


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung